alles neu macht der mai. wir begrüssen den frühling und die führungsexpertin sabrina gall bei c-to:be
Sabina Gall ist Dipl. Volkswirtin, systemische Beraterin, Führungskräftetrainerin und -coach. Ihr Leitsatz: „Drei Eigenschaften braucht wer Menschen führen will: KLARHEIT, MENSCHLICHKEIT und MUT.“ (Fushan Yuhan)

JP: „Hallo Sabrina, schön, dass Du ab sofort mit im C-TO:BE Team bist! Wir haben uns bei Change Alliance kennen gelernt. Mich haben Deine Professionalität und Authentizität von Anfang an beeindruckt. Was sind Deine Themenschwerpunkte?"

SG: „Ich bin seit 20 Jahren Expertin für Mitarbeiterführung, Spezialistin für die ersten 100 Tage in der Führungsaufgabe, Laterales Führen und Agile Methoden.“

JP: „Gibt es für Dich ein Leitbild, dem Du folgst?“

SG: „Ja. Meine Leadership-Philosophie ist beeinflusst vom ZEN-Meister Fushan Yuhan, der sagt: „Drei Eigenschaften braucht, wer Menschen führen will: KLARHEIT, MENSCHLICHKEIT und MUT.“ Ich bin überzeugte Verfechterin, dass Menschen sich da engagieren wo Führungskräfte gute Führung vorleben.“

JP: „Wie setzt Du die Werte KLARHEIT, MENSCHLICHKEIT und MUT denn in Deinen Trainings um?“

SG: „Bei mir reflektieren Teilnehmer ihre Rolle unabhängig davon ob sie lateral oder disziplinarisch führen. Ich zeige ihnen, wie Sie die Anfangshürden mühelos überspringen, so dass sie mit einem entspannten Lächeln, mit Leichtigkeit und Freude in Ihre Führungsaufgabe hineinwachsen. MENSCHLICHKEIT schafft Glaubwürdigkeit.“

JP: „Was können Führungskräfte tun, um von Anfang an ihre Führungsaufgabe mit KLARHEIT erfolgreich zu meistern?“

SG: „Natürlich benötigen die Teilnehmer einen funktionierenden Fahrplan, damit werden sie souverän und glaubwürdig als Führungskraft agieren. Mit dieser KLARHEIT im Führen werden sie schnell das Vertrauen ihrer Teammitglieder gewinnen. Sie bekommen das notwendige Handwerkszeug, damit sie selbstbewusst auch mit herausfordernden Situationen im Führungsalltag umgehen können, dazu braucht es den MUT! So erhöhen die Führungskräfte ihre Anerkennung bei Mitarbeitern, Vorgesetzten und Kollegen in ihrer Führungsebene.“

JP: “Mit welchen Trainings wirst Du C-TO:BE I THE COACHING COMPANY unterstützen?”

SG: „Führungskräfte-Seminare biete ich zu folgenden Themen: Teams erfolgreich führen, Führen in Veränderungsprozessen, Führen von Trennungsgesprächen, Umgang mit Konflikten, Gesprächsführung und Kommunikation, Gesund führen, Selbstmanagement, laterales Führen, agil Führen, transformationale Führung und stärkenorientierte Führung.“
 
JP: "...und was sind Deine Coaching-Themen?“

SG: „Im Coaching unterstütze ich Führungskräfte zu Themen rund um Mitarbeiterführung, Persönlichkeitsentwicklung, Work-Life-Balance, persönlichen Neuorientierung, Krisenmanagement und Teamentwicklung. Außerdem begleite ich Führungskräfte in Veränderungsprozessen, berate bei Führungswechsel und führe Mediationen durch.“

JP: „Wunderbar! Was für eine wertvolle Ergänzung deine Themen für unsere Kunden sind. Ich freue mich sehr, dass Du mit an Bord bist.“

SG: "Vielen Dank! Ich freue mich, ab sofort Teil des C-TO:BE Teams zu sein und mich mit meinem Expertenwissen für den Erfolg Eurer Kunden einzusetzen"




Kommentar schreiben

Name
E-Mail-Adresse
Website
Kommentar

Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert



E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren


LETZTE BEITRÄGE


22.08.2019 | wir stechen in see. c-to:be sommerklausur in ambach

Auf Matrosen, den Anker gelichtet, das Paddel in die Hand – auf den See hinaus.

Unser diesjähriges Sommermeeting fand nicht nur, aber doch zum Teil auf (hoher) See statt. An Land planten wir die zweite Jahreshälfte, buchten Flüge, überprüften Termine, orderten Hand-outs, designten neue Mappen für unsere Teilnehmerunterlagen, verhandelten die Konditionen und koordinierten Anfragen mit unseren Trainern. Auf dem See folgten wir der Philosophie Antoine de Saint-Exupérys „Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“

Herzliche Grüße Jutta Portner & Agnes Kosmalski
26.07.2019 | neuigkeiten von jutta portner:


Verhandelt wird überall - mit Kunden, Mitarbeitern, Vorgesetzten, Partnern. Um in Verhandlungen professionell zu agieren, benötigen Mitarbeiter in Unternehmen effiziente Tools, erfolgversprechende Kenntnisse und Gelegenheiten zum Einüben. Interessenten erhalten hier ein passgenaues Konzept mit flexibel gestaltbaren Unterlagen, das internen und externen Trainern den hochprofessionellen, vielfach bewährten Ablauf eines zweitägigen Verhandlungstrainings bietet, dabei Konzeptionszeit sparen hilft und den Erfolg von Verhandlungstrainings sicherstellt.
04.06.2019 | 8 body language tips to improve your negotiation skills

Strong negotiation skills are hugely advantageous throughout one’s life, from presentations to negotiations. These skills largely rest on your ability to back up your words with physical actions that exude openness, honesty, and confidence. This fosters trust and increases the other party’s desire to react cooperatively and reach agreement. Studies have shown that people are 80% more likely to remember information that was communicated to them both orally and visually.

Willkommen in unserem Blog.
Schön, dass Sie reinschauen!
Mit unserem Blog wollen wir Sie inspirieren und informieren und freuen uns über eine wachsende Community.
Herzlichst | Jutta Portner