Geniale Ideen am laufenden Band

Kreativitätstechniken

Kreative Problemlösung

Beschreibung und Ziele des Trainings

Kreativität - das ist was für Spinner, für die Kreativen in Kultur und Kunst, in Marketing und Werbung! Aber Management und Kreativität? Das passt doch nicht zusammen! Oder? Eine Vielzahl von Veränderungen in Politik und Gesellschaft, Wirtschaft und Markt, sowie die rasanten technologischen Entwicklungen ermöglichen und zwingen die Führungskräfte dazu, ihre Organisationen lean - schlank und flexibel zu gestalten und den Mitarbeitern mehr Spielraum für Engagement, Verantwortung und Kreativität einzuräumen. Kreative Mitarbeiter bedeuten für das Unternehmen Flexibilität und Erfolg. Neue Wege zu gehen bedeutet auch eingefahrene Wege zu verlassen und sich auf neue ungeahnte Perspektiven einzulassen. In diesem Training wollen wir Ihre individuelle Kreativität und die Kreativität von Gruppen optimieren. Wir wollen Sie durch Konzepte, Geschichten und Experimente anregen und zu einem neuen Denken verführen.

Inhalte des Trainings

Führen und Kreativität
  • Was bedeutet Kreativität im Unternehmen?
  • Lernen Sie vernetzt, lateral, konzeptionell und intuitiv zu denken!
Kreativitätstheorie
  • Glaubenssysteme, Perspektiven, Kreativität im Alltag
  • Kreativitätsstrategien - praxiserprobt und brauchbar!
Fit für Kreativität
  • Stressmanagement - Blockaden und ihre Auflösung
  • Imagineering und Intuition - Trainieren Sie Ihre visuelle Wahrnehmung
  • Training aller Wahrnehmungskanäle
Methoden und Techniken zur Ideenfindung
  • Brainstorming und Mindmapping - altbekannt und altbewährt!?!
  • 6-3-5 oder collective notebook
  • Osborne Checkliste
  • Die Spektrum-Methode oder der Suff- Korkenzieher
  • Die Force Fit Methode oder erzwungene Verwandtschaft macht kreativ!
  • Die Morphologische Matrix oder woher kommt die "Ritter-Sport-Schokolade"?
  • Die Tilmag-Methode
  • Die progressive Abstraktion
  • "Bionik" oder was macht die Natur uns vor?
  • Die synektische Exkursion oder über den Umweg zum Ziel!
Von der Idee zur Umsetzung in die betriebliche Praxis
  • Ablauf von "Crea-Sessions"
  • Tipps und Tricks für Moderatoren von "Crea-Gruppen"
  • Evaluierungschecklisten
  • Ideen verkaufen können

Methodik

Kurzreferate, Diskussionen, Einzel- und Gruppenarbeiten, praktische Übungen zu konkreten Situationen aus dem betrieblichen Umfeld.

Teilnehmerzahl

maximal 6 Teilnehmer

Dauer des Trainings

  • 1 Tag als Einzeltraining (bis zwei Teilnehmer)
  • 2 Tage als Inhouse Seminar (bis sechs Teilnehmer)